LJ Unna tanzt in den Mai

Der Kalender zeigte den 30. April 2011. Das bedeutete für uns: In die Hände spucken und 24 Stunden unter Volldampf stehen! Um 10:00 Uhr am Samstagmorgen trafen wir uns. Nach einer Verzögerung von ca. 1 Stunde konnten wir endlich loslegen. Die Reithalle musste noch kurz von den Hinterlassenschaften der Pferde befreit werden, dann begannen wir mit den Aufbauarbeiten.

Es mussten die Anschlüsse verlegt, die Toilettenwagen aufgestellt und angeschlossen und die Bauzäune aufgestellt werden. Währenddessen baute in der Reithalle DJ Storki sein Equipment auf. Anschließend fuhren wir die Bierwagen und die Longdrink-Bar rein, setzten sie gekonnt in Szene und probierten das gute Dortmunder Bier.

Frisch gestylt und mit neuen Landjugend T-shirts kamen wir wieder und gaben das Startzeichen für die diesjährige Maifeier! Die Happy Hour war ein Volltreffer, dann ging es Schlag auf Schlag. Die Reithalle füllte sich und die Stimmung war meisterlich. Auf der Tanzfläche waren alle Generationen vertreten. Das Bier floss und die Longdrinks wurden gemixt, gerührt und geschüttelt. Im Morgengrauen haben wir langsam das Ende eingeläutet.

Jetzt hieß es für uns wieder: In die Hände spucken und alles, was wir am Morgen aufgebaut hatten, musste wieder abgebaut werden. Wir brachten alles bis zum Start des Turniers am Sonntagmorgen wieder in den Urzustand zurück.

Endlich geschafft hieß es dann auch für uns : Ab in die Fahrzeuge und nach Haus. Kurz noch beim Bäcker in der Backstube angehalten und frische Brötchen mitgenommen. Zu Hause angekommen frühstückten wir noch kurz und dann ging´s ba ins Bett.

Obwohl diese 24 Stunden extrem anstrengend für uns waren, freuen wir uns jedes Jahr aufs Neue, die Maifeier in der Reithalle Kamen veranstalten zu dürfen.

Großen Dank an alle Landjugend-Unna-Mitglieder und die, die es noch werden möchten, für die Tatkräftige Unterstützung!

 

Karolin Hahr, LJ Unna