Rückblick Kinderfreizeit 2010

Auch im Jahr 2010 fand wieder eine Kinderfreizeit der WLL statt - und das mit vollem Erfolg!

Mit 39 Kindern und fünf Betreuer/-innen machten wir uns auf den Weg, um dieses Jahr im schönen Städtchen Haltern am See gemeinsam zehn Tage lang Spiele zu spielen, die Gegend zu erkunden und eine Menge Spaß zu haben. Zu diversen Aktivitäten auf dem weitläufigen Gelände der Jugendherberge, wie Klettern im Seilgarten und verschiedenen Ballspielen, kamen viele Ausflüge ins Umland.

So erforschten wir unter anderem die Vergangenheit der Stadt im Römermuseum und die Kinder lernten welch schweres Leben die Römer ihrer Zeit hatten durch Anschauungsmaterial und eigenes Ausprobieren, z. B. beim Mehlmalen.

Aber was wäre Haltern am See ohne See? Ein Besuch des Strandbades und des Schwimmbades vor Ort blieb nicht aus. Es wurde gerutscht, getobt und viel gelacht!

Das Highlight in diesem Jahr war allerdings ein Besuch auf dem Ketteler-Hof! Dort wurde den Kindern nebst riesigen Kletteranlagen und Wasserrutschen ein buntes Programm und ein netter Grillnachmittag geboten.

Am letzten Abend kam dann auch das Gruseln nicht zu kurz. Am Lagerfeuerplatz wurden zuerst Gruselgeschichten erzählt und dann ging es in den dunklen Wald in Haltern. Trotz der Geister des Waldes (Vielen Dank noch einmal für eure Unterstützung!) kehrten wir in der letzten gemeinsamen Nacht dann wohlbehalten und vielleicht ein bisschen ängstlich zurück, um am nächsten Tag unsere Kinderfreizeit mit einem gemeinsamen Grillnachmittag mit Eltern und Kindern zu beenden.

Alles in allem eine rundum gelungene Kinderfreizeit mit viel Spaß und Abenteuern. Bis zum nächsten Jahr!

Euer Betreuer Thorsten